Frauenreisen

 

Frauenwelten in dem muslimischen Land Marokko sind häufig getrennt von den Männerwelten, die nach wie vor mehr das öffentliche Leben prägen. Wir möchten in diese Welten eintauchen und Ihnen diese Seite der marokkanischen Gesellschaft eröffnen. Besuchen Sie mit uns politisch aktive Frauen, tauchen Sie ein in die Alltagswelt der Berberinnen und Araberinnen und lernen Sie die verschiedenen Ansätze kennen, die eine gezielte Frauenförderung beabsichtigt.

Diese Reisen richten sich an Frauen, die andere feminine Welten entdecken möchten. Fachlich begleitet werden Sie von der Ethnologin Eva Fuchs.

 

Selbstverständlich sind auch alle anderen Reisen als Frauenreisen, speziell mit einer Reiseleiterin buchbar.

 

Unsere aktuelle Frauenreise im März 2015:

 

Frauenreise in den Süden Marokkos

 

Frühling 2015 (ausgebucht)

neuer Termin!

Reisezeit: 28.9.15-8.10.15

Abholflughafen Agadir

Max. 8 Personen

 

 

Eine Reise für Frauen zu den Frauen Marokkos mit ganz persönlichen Einblicken in die marokkanische Kultur, Natur und insbesondere in die Lebensbereiche marokkanischer Frauen. Die kleine Reisegruppe, unsere langjährige Erfahrung und wissenschaftliche Kompetenz ermöglichen Ihnen ganz besondere Begegnungen und Erfahrungen jenseits des Massentourismus. Unsere Philosophie ist, Begegnungen auf Augenhöhe zu ermöglichen.

 

 

Tag 1: Agadir-Taroudant

Nach Ankunft am Flughafen Agadir Betreuung und Transfer zum Hotel in Taroudant. Zeit zum Ankommen, gemeinsamen Kennenlernen und ein erster Ausflug zum souq (Markt) auf dem Frauen Handwerk und Argan verkaufen. Übernachtung in einem wunderschönen Riad.

 

Tag 2 und 3: Taroudant - Marrakesch

Nach dem Frühstück fahren wir nach Marrakesch. Marrakesch gilt als prächtigste aller Königsstädte. Wir fahren durch das Gebiet Souss, dem Hauptanbaugebiet für Gemüse und Obst, auch für den Export und dem weltweit einzigen Areal in dem Arganbäume wachsen. Die Extraktion des Arganöls ist Frauenarbeit. In Marrakesch haben Sie die Möglichkeit die bekanntesten Monumente wie die Saaditen-Gräber, den Menara-Garten, die Koutoubia-Moschee (von außen) oder den Bahia Palast zu besuchen. Auch der Jardin Majorelle ist sehr sehenswert. Am Abend besichtigen Sie die Souks und den Platz der Gaukler "Djemaa El Fna ". Hier treffen wir auf Frauen, die durch das Anfertigen der traditionellen Henna-Tattoos Geld verdienen. Übernachtung in einem für Marrakesch typischen Riad.

 

Tag 4: Marrakesch - Ouarzazate

Von Marrakesch fahren Sie durch die beeindruckende Bergwelt des Hohen Atlas über den

eindrucksvollen Tizi n'Tichka-Pass in 2.260 m Höhe nach Ouarzazate. Dies ist das Land der Berber. Wir werden eine Frauenkooperative für Arganöl besuchen. Auf dem Weg liegt ausserdem die

alte Kasbah Ait Ben Haddou (Weltkulturerbe der UNESCO), die wir besichtigen werden.

Übernachtung in Ait Ben Haddou in einem kleinen Hotel.

 

Tag 5 und 6: Ouarzazate – Merzouga (Sahara)

Nach dem Frühstück besuchen wir eine Frauenrechtsorganisation in Ouarzazate und machen uns dann auf den Weg in Richtung Sahara. Unser Weg führt uns auf der Strasse der 1000 Kasbahs durch die Dadès-Schlucht, vorbei an Palmengärten, Kasbahs und der Rosenstadt Kelaat M'Gouna. Hier werden wir eine Kooperative zur Produktion von Rosenwassen und -produkten besuchen. Weiter geht es nach Erfoud, mit einem Halt bei den alten Brunnen aus dem 15.Jahrhundert in Jorf. Wir erkunden Erfoud, die Hauptstadt der Region Tafilalet und fahren weiter zu dem Dünengürtel des Erg Chebbi, Merzouga. Übernachtung am Dünengürtel in einer komfortablen Herberge. Nachts können Sie die unglaubliche Stille der Wüste genießen. Nach dem Frühstück besuchen wir die Nomaden und trinken mit den Frauen Tee. Dann fahren wir weiter zum Dorf von Einwanderern aus Mali, dort lernen wir ihre Kultur und Musik kennen. Ausserdem besuchen wir hinter den Dünen eine Fossiliengrabungsstätte. Übernachtung in der Herberge in Merzouga.

 

Tag 7: Merzouga - Errachidia

Wir verlassen die Wüste in Richtung Errachidia. In Rissani halten wir beim Mausoleum Moulay Ali Cherifs und streifen über den alten souq (Markt). Weiter geht es nach Erfoud, der Hauptstadt des Tafilalet und der Dattelproduktion. Hier besuchen wir eine Manufaktur in der Fossilien verarbeitet werden und den kleinen Dattelmarkt. Wir haben eine Einladung zum Essen bei einer sesshaften Nomadenfamilie am Mittag. In Richtung Errachidia geht es weiter durch das Tal des Flusses Ziz, der längsten Dattelpalmoase Afrikas. Übernachten in Errachidia in einer schönen Herberge.

 

Tag 8: Errachidia

In Errachidia begegnen wir Frauen, die sich in prekären Situationen befinden und in einer Organisation die Möglichkeit erhalten durch das Herstellen von Brot und Kuchen sich ein Einkommen zu sichern. Ebenfalls besuchen wir einen solchen Frauenverein für das Anfertigen von Handarbeit. Am späten Nachmittag werden wir von einer Einwohnerin Errachidias zum Markt begleitete. Dem Treffpunkt der Frauen. Übernachtung in der Herberge.

 

Tag 9: Errachidia – Todhra Schlucht

Von Errachidia geht es weiter zur malerischen Schlucht der Todhra. Diese ist wunderschön

zum Wandern. Die Region des Anti-Atlas ist auch bekannt für seinen Safran. Hier

übernachten wir in der Nähe der Klippen.

 

Tag 10: Todhra Schlucht - Taroudant

Auf dem Weg nach Taroudant halten wir in der Stadt Taliouine, der Stadt des Safrans und besuchen hier eine Safran-Kooperative. Die sehr aufwendige Safran-Ernte und Verarbeitung ist Frauenarbeit. Weiter geht es dann Richtung Taroudant. Ausklang im Riad.

 

Tag 11: Taroudant - Agadir-Flughafen

Transfer zum Flughafen

 

 

 

 

LEISTUNGEN:

 

  • Unterkunft in gehobenen Hotels oder Riads mit Halbpension (ab Abendessen am ersten Tag bis zum Frühstück am letzten Tag, ohne Getränke).

  • Transport mit klimatisiertem Landrover und Fahrer mit unserem marokkanischen Kooperationspartner vor Ort

  • deutschsprachige Reiseleitung durch die Ethnologin und Islamwissenschaftlerin Eva Fuchs

  • komplette Organisation der Reise in Marokko

  • Hilfe, Rat und Tat bei allen Ihren Anliegen vor während und nach der Reise

  • gerne kann das Programm vor Ort auch Ihren Wünschen oder neu entstandenen Interessen entsprechend geändert werden

  • ein unverwechselbares Erlebnis mit viel Information, Begegnung und Erfahrung

  • ein Treffen vor der Reise, um Fragen und die Reiseplanung persönlich zu klären

 

NICHT ENTHALTEN SIND:

 

  • Flugticket, wir sind Ihnen jedoch gerne bei der Suche behilflich

  • alle persönlichen Ausgaben

  • Eintrittsgelder

  • Getränke

 

HINWEIS:

  • Wir empfehlen den Empfehlungen des Auswärtigen Amts für Marokko entsprechend gesundheitliche Vorkehrungen zur treffen, sowie eine Reisekrankenversicherung und Reiserücktrittskostenversicherung abzuschließen.

  • Des weiteren handelt es sich bei Marokko um ein Land in dem bedingt die Infrastruktur ausgebaut ist. Es kann daher vor Ort zu vorher nicht kalkulierbaren Verzögerungen des Reiseplans kommen. Wir übernehmen dafür keine Haftung und bitten Sie im eventuellen Fall um Verständnis.

  • Zur Einreise benötigen Sie einen gültigen Reisepass.

  • Alle anderen AGBs finden Sie auf unserer Homepage: www.le-fennec-du-sahara.com

 

PREISE:

Pro Person 1200 EUR, ohne Flug, Unterbringung im Doppelzimmer (Einzelbetten). Einzelzimmer mit Aufschlag

 

Literaturvorschlag zur Einstimmung: Eva Fuchs (2010). „The Impact of Male Migration on Women in Morocco. A Case Study on gender and Migration“ LIT-Verlag und „Arabischer Frühling? Alte und Neue Geschlechterpolitiken in einer Region im Umbruch“. Centaurus Verlag (2012)

 

Frauenreise Okt.:2015.pdf
PDF-Dokument [83.2 KB]
Frauenreise März:2015.pdf
PDF-Dokument [86.5 KB]